*

Berichte Leichtathletik

.

04.03.2017   22. Sendener Winterlauf im Stadtpark Senden

Der Sendener Winterlauf – eine runde Sache.
-

27.02.2016   21. Sendener Winterlauf im Stadtpark Senden

Am Samstag, den 27.02.2016,  fand im Sendener Stadtpark unser 21. Sendener Winterlauf statt.

-

28.02.2015   20. Sendener Winterlauf im Stadtpark Senden

Beim diesjährigen Sendener Winterlauf gab es gleich 2 Jubiläen.

-

 

-

04.03.2017  22. Sendener Winterlauf im Stadtpark Senden

Der Sendener Winterlauf – eine runde Sache.

Samstag, der 04.03.2017 war für uns ein richtig toller Tag! Da fand unser 22. Sendener Winterlauf statt. Eigentlich ist es ja eher ein Frühlingslauf geworden. Aber nicht nur das Wetter war uns mehr als hold, auch die vielen Anmeldungen und Zuschauer gaben uns sehr viel zurück. Da lohnte sich der Aufwand, einen solchen Lauf zu veranstalten. Da wissen wir, wofür wir das machen!  Insgesamt 197 Sportler kamen bei schönstem Laufwetter zu uns. Nicht nur aus der näheren Umgebung, auch von der ganzen Alb, aus dem Augsburger Raum, vom Bodensee und aus München trafen sie sich hier in unserem Stadtpark, um sich auf das neue Wettkampfjahr richtig einzustimmen. Begonnen haben 47 Kinder im Alter zwischen 7 und 9 Jahren, die auf der Strecke über 650 Meter Länge ihr Bestes gaben. Danach folgten 32 Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren, die sich in zwei solcher Runden messen konnten. Und zum Haupt- und Hobbylauf waren dann 119 Erwachsene am Start. An den vielen zufriedenen Gesichtern konnten wir ablesen, dass es wohl den meisten unseren Sportlern und Begleitern recht gut gefallen hat.  Die gesamten Ergebnislisten können am Ende dieses Berichtes aufgerufen werden.
In unserem Vereinsheim konnten wir bei Kaffee und Kuchen die Siegerehrungen vornehmen. Leider haben wir da feststellen müssen, dass es ein Kommunikationsproblem, was den Beginn der Siegerehrungen betraf, gab. Dafür möchte ich mich nochmals bei allen Betroffenen entschuldigen!
Ganz, ganz herzlich möchte ich mich auch auf diesem Wege nochmals bei allen unseren Helfern und Spendern bedanken, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre!

Und vielen Dank an alle, die dabei gewesen sind! Egal ob Läufer oder Zuschauer! Für euch machen wir das!

Euer Roland vom TV Senden-Ay 1911, Leichtathletik

Der Winterlauf 2017 in Bildern:  Hier ist ein Winterlauf-Bilderbogen

winterlauf-2017-0045.jpg winterlauf-2017-0097.jpg winterlauf-2017-0133.jpg winterlauf-2017-0193.jpg winterlauf-2017-0215.jpg winterlauf-2017-0311.jpg winterlauf-2017-0335.jpg winterlauf-2017-0587.jpg winterlauf-2017-0591.jpg winterlauf-2017-0599.jpg

Die Ergebnislisten 2017 der einzelnen Läufe können hier eingesehen werden.

zum Seitenanfang / zur Abteilungsseite

-

-

27.02.2016  21. Winterlauf im Stadtpark Senden

Am Samstag, den 27.02.2016,  fand im Sendener Stadtpark unser 21. Sendener Winterlauf statt.
Insgesamt 216 Läuferinnen und Läufer im Alter von 7 bis 73 Jahren fanden sich in unserem Stadtpark ein. Das Wetter war hervorragend für eine solche Veranstaltung und alle waren voller Erwartung auf einen tollen Lauf. Wir waren nicht nur über die zahlreichen Besucher angenehm überrascht, sondern auch darüber, dass unser Sendener Bürgermeister Raphael Bögge, der aus terminlichen Gründen zuerst absagen musste, es dann aber doch noch schaffte, zu den Starts vor Ort zu sein. Vor dem Start des ersten Kinderlaufes kam es dann noch zu einer Überraschung, die dann durch eine mehr als sportliche Einlage vermutlich gar nicht groß bemerkt wurde. Vielen Dank dafür!
Durch den Einsatz von Frau Kröner, Direktorin der Bgm.-Engelhard-Schule und Frau Friedel, Lehrerin an der Bgm-Engelhardt-Schule, hatten wir dieses Jahr ungefähr dreimal so viele Kinder am Start, als bei jedem Lauf in der Vergangenheit. Damit kamen nicht nur mehr, sondern auch mehr jüngere Kinder. Nach 20 bereits erfolgten Winterläufen haben wir deshalb dieses Jahr zum ersten Mal zwei Kinderläufe veranstaltet. Der erste Lauf über 1 Runde mit knappen 700 Metern Länge, wurde von Andreas Proschka, Jahrgang 2008, vom SC Vöhringen in der Zeit von 3:20 Minuten gewonnen. Darauf folgte dann der zweite Start über zwei solche Runden. Diesen Lauf gewann Thea Sauer mit einer „Nasenlänge“ Vorsprung vor Manija Mehmedovic. Beide vom SSV Ulm und beide in der Zeit von 5:12 Minuten über ca. 1,3 KM. Danach folgte dann der Start des Hobbylaufes mit ca. 5 KM und dem Sportlauf über ca. 10 KM Länge. Beim Hobbylauf, der ohne offizielle Zeitwertung stattfand war Malte Keppler mit 20:43 Minuten über 5 KM der Schnellste. Efrem Tadese vom SSV Ulm, gewann den 10-KM- Lauf in der Zeit von 34:29 Minuten. Die schnellste Frau über diese Distanz war Stefanie Grimmeisen vom SVM Mergelstetten in der Zeit von 42:54 Minuten. Die schnellste Sendenerin war Madeleine Faoual, Jahrgang 2005, mit 5:43 Minuten über zwei Runden, also ca. 1,3 KM im Kinderlauf und die größte Gruppe mit 16 gewerteten Teilnehmern kam von Runnerspoint.
Leider kam es aus verschiedenen Gründen zu einer ziemlichen Verspätung der Siegerehrung der Kinder im Vereinsheim. Das bedauern wir sehr! Als dann die Siegerehrung endlich beginnen konnte, sahen wir dann doch endlich wieder fröhliche Gesichter. Die Kinder bekamen alle einen silbernen Symbolschuh und die Sieger der Altersklassen einen goldenen. Dann konnten sich die Kinder der Reihe nach an einem langen Geschenketisch bedienen. Diesen Tisch konnten wir nur machen, weil uns die Sendener Firmen Sport Edling, Sport Schmid, Zweirad Kohl, Radsport Liebl, die Bücherwelt und Reisebüro Unseld, Rofu, Bäckerei Brenner und die Stadt Senden mit Sachspenden und Gutscheinen so unterstützten. Auch von unserem Hauptsponsor Runnerspoint aus Ulm, der aufgrund der größten Gruppe einen Gutschein über 60 Euro der Bäckerei Brenner erhalten konnte, hat uns mit Sachspenden und tollen Gutscheinen unterstützt. Vielen Dank!
Einen großen Dank möchte ich auch unseren Helfern sagen! Sie haben mit großem Eifer und Einsatz diese Veranstaltung erst ermöglicht!

Euer Roland vom TV Senden-Ay

Der Winterlauf 2016 in Bildern:  Hier ist ein Winterlauf-Bilderbogen

winterlauf-2016-1-hauptlauf.jpg winterlauf-2016-1-sch-lerlauf.jpg winterlauf-2016-hauptlauf-70.jpg winterlauf-2016-hauptlauf-altest.jpg winterlauf-2016-hauptlauf-sieger.jpg winterlauf-2016-hauptlauf-sieger-2.jpg winterlauf-2016-1-sendenerin.jpg winterlauf-2016-1-sch-lerlauf-2.jpg winterlauf-2016-hauptlauf-runnerspoint.jpg winterlauf-2016-1-hobbylauf.jpg winterlauf-2016-hauptlauf-siegerin.jpg winterlauf-2016-hauptlauf-siegerin-2.jpg

Ergebnislisten des 21. Sendener Winterlaufes:

zum Seitenanfang / zur Abteilungsseite

-

-

28.02.2015  20. Sendener Winterlauf im Stadtpark Senden

Beim diesjährigen Sendener Winterlauf gab es gleich 2 Jubiläen:

Zum einen die 20. Ausgabe dieses Ereignisses, zum anderen der erste Lauf unter neuer Verantwortung.

Hier gilt es dann auch einmal dem Organisationsteam um Hermann Pelz , Harald und Patrick Pönisch herum, die diesen Sendener Winterlauf ins Leben gerufen haben, und 19 Mal erfolgreich organisierten einen großen Dank auszusprechen.

Natürlich gilt dieser Dank auch den vielen Helfern rund um das Ereignis, ohne diese solche Veranstaltungen nicht auszutragen wären.

Bedanken wollen wir uns auch bei den zahlreichen Spendern von Sachpreisen, die wir an die Läufer/innen vergeben durften. Genannt seien hier die Spender Fahrrad Kohl, Buchladen Senden, Intersport Edling, Senden, Runnerspoint Ulm und nicht zuletzt die Stadt Senden.

Gelaufen wurde dann auch noch und im Hauptlauf gab es ein ganz spannendes Finish.

Aimen Haboubi, vom SSV Ulm konnte den Lauf für sich entscheiden, dicht gefolgt von Michael Enderle von der TSG Söflingen, ganze 4 Sekunden trennten beide Läufer im Ziel. Den 3.Platz holte sich Rainer Aumann  TV Dettingen/Iller.

Nicht ganz so knapp verlief der Zieleinlauf bei den Frauen, hier lief Julia Schmitt / Runnerspoint Ulm als erste über die Ziellinie gefolgt von Dina Gerstenacker / Tuja Ulm und Anja Sommer / TSV Erbach.

Beim Kinder- und Jugendlauf heißt der Sieger Alexander Braunmiller, gefolgt von Noah Frittmann TSV Erbach, hier war es noch enger als im Hauptlauf, lediglich eine Sekunde trennten den 1. vom 2. Platz. Die ersten 3 Plätze komplett machte dann Niko Mayr vom TSV Erbach.

Zwei Sonderpreise wurden dieses Jahr verliehen, einmal für den schnellsten Sendener Läufer, hier konnte zum 2. Mal in Folge Markus Rösler den Pokal mit zu sich nach Hause nehmen, der 2. Pokal für den ältesten Teilnehmer ging ebenfalls an einen Sendener Läufer, den durfte nämlich Ludwig Leichtle mitnehmen.

Schnellste Sendenerin beim Kinder/Jugendlauf war wie auch schon letztes Jahr Madeleine Faoual.

U.B. 

zum Seitenanfang / zur Abteilungsseite

-

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail