*

Volleyball Berichte

Niederlage nach der Winterpause

Am 13.02.16 waren die Sendener Volleyballerinnen zu Gast in Immenstadt. Zu Beginn der ersten Partie, gegen den Gastgeber TV Immenstadt, musste sich der TV Senden-Ay im ersten Satz knapp mit 23:25 geschlagen geben, gewann aber den zweiten Satz mit einem Vorsprung von sechs Punkten (25:19). Im dritten Satz erarbeiteten sich die Damen des TV Immenstadt einen Vorsprung von neun Punkten, welchen die Sendener nicht mehr aufholen konnten. Dadurch gewann das gegnerische Team auch diesen Satz (25:18). Im vierten Satz lieferten sich die Mannschaften nochmals ein Kopf-an-Kopf-Rennen, welches letztlich der Gastgeber mit 25:22 für sich entschied und damit auch das Spiel (3:1) gewann.

In das zweite Spiel gegen den SV Wald starteten die Mädels des TV-Senden-Ay mit mangelnder Konzentration und konnten den verpassten Einstieg nichtmehr aufholen. So gewann der SV Wald den ersten Satz (25:17). Im zweiten Satz zeigte sich der Kampfgeist der Sendener Damen, die früh mit 8:0 in Führung gingen und deutlich mit 25:13 den Satz gewannen. In den nächsten zwei Sätzen zahlte die Mannschaft jedoch den Preis für einen solchen starken Satz und verloren durch einen Mangel an Konstanz die nächsten beiden Sätze (25:16, 25:12) an den Gegner SV Wald der dadurch das Spiel (3:1) gewann.
Heimspieltag am 12.03.2016
Den letzten Spieltag der Saison bestreitet die Damenmannschaft des TV Senden-Ay nochmals zu Hause gegen den TSV Sonthofen IV und SV Mauerstetten IV. Spielbeginn ist um 14:30 Uhr in der Dreifachturnhalle in Senden. Der Eintritt ist frei.

Letzter Spieltag vor der Weihnachtspause

Am 19.12.15 hatten die Sendener Volleyball-Mädels einen Heimspieltag. Am letzten Spieltag vor der Weihnachtspause waren der TSV Schwabmünchen und der TSV Obergünzburg zu Gast in der Dreifachturnhalle Senden.

Im ersten Spiel standen sich der TV Senden-Ay und der TSV Schwabmünchen gegenüber. Die Mannschaft aus Senden hatte im ersten Satz ein paar Startschwierigkeiten. Die Schwabmünchener erarbeiteten sich einen Vorsprung von sieben Punkten, welchen die Sendener Damen nicht mehr aufholen konnten. Somit ging der erste Satz mit 25:18 an das gegnerische Team. Im zweiten Satz waren die beiden Mannschaften lange gleich auf, doch am Ende fehlte der Damenmannschaft aus Senden die Konstanz um den Satz für sich zu entscheiden. Dadurch gewann der TSV Schwabmünchen auch diesen Satz (25:19). Doch im dritten Satz zeigten die Damen des TV Senden-Ay ihren Kampfgeist. Es gab ein langes Kopf-an-Kopf-Rennen, welches die Sendener diesmal, mit 28:26, für sich entscheiden konnten. Die Spannung blieb auch im vierten Satz nicht aus. Der TV Senden-Ay konnte sich einen kleinen Vorsprung erkämpfen. Im letzten Drittel des Satzes mangelte es jedoch wieder an Beständigkeit, wodurch der TSV Schwabmünchen aufholen konnte. Nach einem knappen Endspurt entschied die Mannschaft aus Schwabmünchen den Satz (29:27) und dadurch auch das Spiel (3:1) für sich.

Nach einer kurzen Verschnaufpause startete der TV Senden-Ay gegen den TSV Obergünzburg. Im ersten Satz konnten sich die Sendener Damen durchsetzen und gewannen diesen mit 25:23. Im zweiten Satz hatten die Damen des TV Senden-Ay immer wieder Konzentrationsschwierigkeiten und verspielten ihren Vorsprung. Dadurch mussten sie diesen Satz mit 25:21 an das Team aus Obergünzburg abgeben.  Auch im dritten und vierten Satz machten die Sendener Damen viele Eigenfehler, wodurch der TSV Obergünzburg beide Sätze (25:21, 25:19) und dadurch das Spiel (3:1) gewann.

Auswärtsspieltag im verschneiten Weitnau

Am 21.11.15 war die Damen-Mannschaft des TV Senden-Ay wieder einmal zu Gast beim TV Weitnau. Zusammen mit dem FC Ebenhofen wurde die Rückrunde eingeleitet. Nachdem das erste Spiel der beiden gegnerischen Mannschaften gepfiffen wurde, ging es motiviert in den ersten Satz gegen den Gastgeber. Diesen gewann der TV Senden-Ay souverän mit 25:21. Zu Beginn des zweiten Satzes dagegen hielt sich die Konzentration in Grenzen und durch zu viele Eigenfehler konnte der Satz auch mit kurzfristigem Zuspieler-Wechsel nicht mehr gerettet werden (11:25). Im dritten Satz versuchte der Trainer durch eine andere taktische Aufstellung zu punkten. Allerdings war der Satz zu kurz, um das neue Spielsystem so schnell umzusetzen. Somit mussten die Sendener Damen letztendlich den dritten und auch den knappen vierten Satz an den TV Weitnau abgeben (13:25, 19:25).

Da die Spielerinnen im zweiten Spiel, gegen den FC Ebenhofen, an das neue Spielsystem gewöhnt waren, gingen sie mit großen Erwartungen an die Sache. Im ersten Satz gab es zu Beginn noch Schwierigkeiten in das Spiel hineinzukommen. Gegen Ende holten die die Damen des TV Senden-Ay auf, jedoch reichte es letztendlich nichtmehr um diesen Satz zu gewinnen (21:25). Auch der zweite und dritte Satz gingen, trotz gutem Spielaufbau, an den FC Ebenhofen(19:25, 18:25) und so musste der TV Senden-Ay mit zwei Niederlagen über schneebedeckte Straßen nach Hause fahren.

Heimspieltag an Halloween

Am 31.10.15 hatte der TV Senden-Ay den SV Mauerstetten IV und den TSV Sonthofen IV zu Gast. Das erste Spiel bestritten die Sendener gegen die Damen aus Mauerstetten. Leider mussten Sie sich nach 3 sehr knappen Sätzen trotz aller Bemühungen doch geschlagen geben. Im zweiten Spiel kamen die Sendener besser ins Spiel und konnten die ersten 2 Sätze deutlich für sich entscheiden. Im dritten Satz brachen die Damen etwas ein und so ging dieser Satz an die Damen aus Sonthofen. Die Sendener mobilisierten die letzen Reserven und konnten sich durchsetzen und als Sieger vom Platz gehen. Durch die 2 Punkte des 3. Spieltages dieser Saison festigen die Damen den 5. Platz der Tabelle. Vielen Dank an alle treuen Fans die uns angefeuert und unterstütz haben!

Doppel-Niederlage in Obergünzburg

TV Senden-Ay – VFB Obergünzburg III 0:3

TV Senden-Ay – FC Ebenhofen 1:3

Der zweite Spieltag der Sendener Damen führte die Mannschaft ins schwäbische Obergünzburg (Ost-Allgäu). Zu Beginn der ersten Partie konnten die Sendenerinnen in der Abwehr und im Angriff überzeugen. Leider reichte die Leistung nicht bis zum Schluss und der Satz ging mit 23:25 Punkten verloren. Im 2. und 3. Satz fehlte die Struktur. Nicht nur die zahlreichen Aufschlagfehler des TVS führten dazu, dass Obergünzburg das Spiel mit 14:25 und 20:25 Punkten gewann.

Die zweite Partie gegen Ebenhofen ging in vier Sätzen schlussendlich ebenfalls an den Gegner. Mit 16:25 / 13:25 / 25:21 und 09:25 Punkten.

Der dritte Satz zeigte, dass die Damenmannschaft sehr wohl das Niveau zum Sieg hatte. Leider schafften sie es nicht, ihre Leistung an diesem zweiten Spieltag abzurufen.

Heimspieltag am 31.10.2015

Nächsten Samstag spielt die Damenmannschafft des TV Senden-Ay zu Hause gegen den TSV Sonthofen IV und SV Mauerstetten IV. Spielbeginn ist um 14:30 Uhr in der Dreifachturnhalle in Senden. Der Eintritt ist frei.

Saisonstart in Weitnau

Zum Saisonsauftakt 2015/16 traten die Sendener Volleyballdamen letzten Samstag in Weitenau gegen den SV Wald und den TV Weitenau an. Im ersten Spiel dieser neuen Saison ging es für die Damen gegen die Gastgeber, den TV Weitenau. Anfangs merkte man den Damen den späten Trainingsstart noch deutlich an, doch mit jedem Satz fanden die Sendener besser ins Spiel. Die ersten beiden Sätze mussten Sie sich den Damen aus Weitenau noch geschlagen geben, doch ab dem 3. Satz zeigten die Sendener was in Ihnen steckt und konnten im Tie-Break das Spiel für sich entscheiden. Im zweiten Spiel traten die Sendener gegen den SV Wald an. Obwohl die Sendener wesentlich besser in dieses zweite Spiel starteten verloren Sie den ersten Satz knapp. Danach wendete sich das Blatt und die Sendener gewannen dieses Spiel deutlich. Am Ende dieses Spieltages konnten die Sendener auf die ersten 4 Punkte blicken.

Es geht wieder los!

Für die Volleyballer des TV Senden-Ay startet die Saison 2015 / 2016!

Bereits am 27.09.15 spielte die weibliche U18 ihre erste Qualirunde in Tapfheim.

Nach einem knappen Spiel gegen den SC Tapfheim, welches der TV Senden-Ay im Tie-Break leider mit 12:15 verloren hat, konnte sich die Sendener Jugendmannschaft gegen den SC Altenmünster mit einem 2:0 Sieg durchsetzen. In der zweiten Qualirunde spielt die U18 jetzt um den Einzug in die obere Leistungsklasse.

Die Mädels der U16 haben ihren Qualispieltag am 04.10.15. in Biberbach. 

Für das junge Team der Damenmannschaft steht eine spannende Saison in der Kreisliga Süd bevor. Der erste Punktspieltag ist am 10.10.15 in Weitnau.

Auch die Hobbymannschaft kämpft dieses Jahr in der Mixed-Spielrunde wieder um möglichst viele Siege.

Wer zuschauen und mitfiebern möchte, ist recht herzlich zu den Heimspieltagen eingeladen.

Über zahlreiche Zuschauer freuen wir uns immer sehr. Der Eintritt ist natürlich frei.

  • 24.10.15 Hobby, Dreifachturnhalle Senden, Beginn: 15:00 Uhr
  • 31.10.15 Damen, Dreifachturnhalle Senden, Beginn: 14:30 Uhr
  • 22.11.15 U18, Dreifachturnhalle Senden, Beginn 11:00 Uhr
  • 19.12.15 Damen, Dreifachturnhalle Senden, Beginn: 14:30 Uhr
  • 17.01.16 Hobby, Engelhart-Grundschule Senden, Beginn 10:00 Uhr
  • 24.01.16 U16, Engelhart-Grundschule Senden, Beginn, 11:00 Uhr
  • 12.03.16 Damen, Dreifachturnhalle Senden, Beginn: 14:30 Uhr

Teamwochenende der B-Jugend

Dieses Jahr fand nun zum zweiten mal unser Teamwochenende in der Dreifachturnhalle Senden statt. Am 30. und 31. Mai 2015 wurden durch verschiedene Trainingseinheiten und Theorieblöcke unsere Volleyballkenntnisse aufgefrischt und erweitert. Zusätzlich wurde, durch die Zeit mit der Mannschaft, unser Teamgeist gestärkt. Der Samstag begann mit einem gemeinsamen, gesunden und energiereichen Frühstück. Anschließend starteten wir mit einer Trainingseinheit, in der wir nochmal die Grundtechniken geübt haben. In der nächsten Einheit lernten wir durch unterschiedliche Methoden den Stemmschritt. Beispielsweise konnten wir anhand einer Videoanalyse unsere Fehler selbst erkennen und dadurch unsere Angriffstechniken verbessern. Nach einem kleinen Vesper in der Mittagspause ging es mit einem Block für die Ausdauer und einer Theorieeinheit weiter. In der Theoriephase lernten wir das neue Läufersystem mit der zurückgezogenen Position 6. Dieses hat die Jugendmannschaft schnell aufgenommen. Zum Abschluss gab es einen Block „Team Building“. Hier mussten wir als Mannschaft eine Aufgabe gemeinsam lösen und diskutierten im Anschluss darüber, was bei einem Team alles wichtig ist. Nach einer erfrischenden Dusche gab es Abendessen mit Nudeln, Salat und Tomatensoße. Wir ließen den Abend mit einer gemeinsamen Runde Activity ausklingen.

Am Morgen ging es gleich nach dem Frühstück mit einer Runde Joggen durch Senden. Anschließend folgten Übungen in der Halle und spezielle Tipps für die Abwehr beim neuen Läufersystem. Auch der Aufschlag wurde geübt und trainiert. Zum Mittagessen gab es dann leckere Pizzabrötchen. Weil alle ein wenig müde waren und auch etwas Muskelkater hatten, war der zweite Tag schon etwas anstrengender. Abschließend gab es am Sonntag ein Spiel, bei welchem wir das neue Läufersystem und die Inhalte des Wochenendes umsetzen konnten. Das Trainingswochenende endete in einer gemeinsamen Feedbackrunde und mit dem Aufräumen der Halle. Wir bedanken uns herzlich bei den Helfern und Eltern, die dieses Wochenende unterstützt haben und vor allem danken wir unseren B-Jugend Trainern Janina Braunger und Saskia Müller, die alles ermöglicht und organisiert haben. Wir freuen uns auf die kommende und weitere tolle Saison.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail